Zentrum für Heilung und Meditation
Zentrum für Heilung und Meditation

MEDITATION

Weg zur Ruhe

Die Dinge von oben betrachten!

Eine Methode die drei Säulen, Körper, Geist und Seele wieder in Gleichklang zu bringen, ist die regelmäßige Mediation. Durch sie können wir unsere Zellen mit neuen Informationen und Aufgaben programmieren. Bruce Lipton, der Zellbiologe und Medizinprofessor, schreibt in seinem Buch „Intelligente Zellen“, dass uns viel weniger als vermutet unsere Gene steuern, sondern die Informationen und Energien, die von außen über die Zellmembran in unsere Zellen gelangen.

Gehen wir davon aus, dass wir weitestgehend selbst entscheiden, welche Energien unsere Zellen beeinflussen, lassen sich mit diesem Wissen ganz neue Horizonte erreichen.

Wir steuern unser Leben und unsere Gesundheit selbst und sind verantwortlich für unsere Lebenszufriedenheit. Wir sind nicht einer willkürlichen höheren Macht ausgeliefert!

Eine Übung ist z.B. die Beeinflussung körperlicher Funktionen: Beim Meditieren verlangsamt sich die Puls- und Atemfrequenz automatisch. Es ist wissenschaftlich belegt, dass Meditation den Blutdruck senken kann!

Aber auch Depressionen, Stress-, Angst- und Schmerzzustände können verbessert werden oder sogar ganz aufhören.

In der Harvarduniversität Boston machte man seit 10 Jahren Studien zur Meditation und stellte fest, dass sich bei regelmäßiger Meditation die graue Substanz des Gehirns verdichtet. Sogar bereits geschädigte Areale im Hypocampus, in dem bei übermäßigem Stress - durch den dann zu hohen Kortisollevel - Neurone untergehen, regenerierte sich die Hirnsubstanz nach bereits 8 Wochen täglicher Meditation wieder und die Aktivität dieser Areale beschleunigte sich darüber hinaus noch.

Dies ist auch das Areal, das für Gedächtnis und Lernen zuständig ist. Im Massachusetts General Hospital in Boston geht man deshalb sogar soweit, dass man glaubt, mit Meditation den Alterungsprozess des Gehirns aufhalten zu können.

Gefühle von Hilflosigkeit und Hoffnungslosigkeit können Krankheitsstadien verschlimmern und führen zu einer Negativsicht des Lebens. Imaginationsübungen (mentale Reisen in eine vorgestellte Situation oder Welt) können helfen, die Stressblockaden, die z.B. bei Krankheit entstehen, aufzulösen damit so die eigenen Selbstheilungsprozesse wieder greifen können. Darüber hinaus – und das ist eigentlich der Kern des Meditierens – stellt sich eine Form der positiven Gelassenheit ein, da in uns die Gewissheit reift, dass das Leben gut und sinnhaft ist, so wie es sich darstellt.

Jeder Mensch braucht oder wünscht sich

  • Das Gefühl, dass er das Leben in die Hand nehmen kann – sozusagen sein Selbstvertrauen;
  • Das Gefühl, dass wenn er es nicht mehr alleine schafft, dann jemand für ihn da ist - ihm beisteht;
  • Das Gefühl, an den Strom des Lebens – oder auch an den göttlichen Strom - angeschlossen zu sein und mit ihm in Verbindung zu stehen;
  • Das Gefühl, dass er  gehalten ist in dieser Welt und das selbst im Tod am Ende alles wieder gut wird.
  • Dies findet der Mensch oft in seiner Spiritualität oder Religiosität. 
Dies alles und noch viel mehr kann uns durch regelmäßige Meditation zuteilwerden:
  • Das Bedürfnis nach schädlichen Gewohnheiten und Suchtverhalten nimmt ab.
  • Meditation fördert die Kreativität und intuitive Intelligenz.
  • Sie vertieft die Selbstwahrnehmung und steigert die Kommunikationskompetenz, indem sie uns eigene Gedanken und Vorstellungen sowie  körperliche und seelische Empfindungen näher bringt.
  • Meditation lässt uns unser Individuum erkennen.
  • Meditation führt auf Dauer zur Überwindung dualistischer Denk - und Verhaltensmuster - wie etwa das Einteilen in Gut und Böse.
  • Wir lernen, uns selbst zu lieben und zu schätzen, so wie auch unseren Nächsten.
  • Wir lernen Vertrauen in uns und in die Kräfte, die unser Leben ermöglichen, zu steigern.
  • Wir kommen in unsere Lebensfreude.
  • Wir spüren eine zunehmende Kraft in unserer wunderbaren Mitte, die es immer weniger nötig macht, uns mit anderen Menschen zu vergleichen. Dadurch können wir immer mehr auf Bewertungen von uns und anderen verzichten. 

Hier finden Sie uns

Heike Fehlau

Zentrum für Heilung und Meditation

Gertrud-Luckner-Karree 8

51107 Köln


Telefon: 0221-99554833

heifeh666@googlemail.com

Terminvereinbarungen per E-Mail oder Telefon

Grundlagen unseres Handelns

Diese Informationen (s.o) sind wichtig für den Kontakt zwischen Klient und Heiler. Bitte lesen Sie unsere Grundlagen  deshalb vor Ihrem Besuch sorgfältig durch.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Zentrum für Heilung und Meditation